Aktuelle Gesundheitsinfo

Kaffee lässt Cholesterin ansteigen

Wer mit seinen Cholesterinwerten kämpft, sollte sich beim Kaffee zurückhalten – und sich bewusst für eine Zubereitungsmethode entscheiden. Denn es macht durchaus einen Unterschied, ob man einen Espresso, French Press oder Filterkaffee genießt.

Cafestol und Kahweol

Kaffeetrinken kann das Cholesterin im Blut erhöhen, das ist schon länger bekannt. Verantwortlich dafür sind die Inhaltsstoffe Cafestol und Kahweol. Diese beiden Diterpene aus der Kaffeefrucht hemmen Enzyme, die in der Leber für den Abbau von Cholesterin erforderlich sind.

Wie stark sich der cholesterinsteigernde Effekt auswirkt, hängt offenbar von der Brühmethode ab – und wer den Trunk zu sich nimmt. Das hat eine norwegische Studie mithilfe von über 21.000 Kaffeetrinker*innen herausgefunden. Diejenigen, die täglich drei bis fünf Tassen Espresso tranken, hatten signifikant höhere Gesamtcholesterinwerte im Blut als die Espresso-freien Teilnehmer*innen. Bei Frauen betrug der Unterschied 0,09 mmol/l, bei Männern 0,16 mmol/l.

French Press wirkt am stärksten Der Genuss von Kaffee aus der Presstempelkanne („French Press“) schlug mit einer noch höheren Cholesterinsteigerung zu Buche. Sechs oder mehr Tassen täglich steigerten die Blutspiegel um durchschnittlich 0,3 mmol/l (Frauen) und 0,23 mmol/l (Männer).

Filterkaffee hatte dagegen nur bei Frauen einen Einfluss auf die Cholesterinwerte. Mehr als sechs Tassen ließen den Blutspiegel um durchschnittlich 0,11 mmol/l ansteigen. Für Männer wurde kein Zusammenhang mit einer Cholesterinerhöhung und Filterkaffeekonsum nachgewiesen.Die Forscher*innen untersuchten auch die Auswirkungen von löslichem Kaffee auf das Cholesterin. Hier war zwar ein Trend, aber kein deutlicher Zusammenhang erkennbar.

Quelle: BMJ open heart

Aktuelle Apothekeninfos

Tief betroffen von den Vorgängen in der Ukraine will die Apotheke im Turm einen kleinen Beitrag zur Linderung des Leids der ukrainischen Bevölkerung leisten. Deshalb spenden wir 3000.- EUR an die Ukraine-Hilfe von Apotheker ohne Grenzen e.V. zur Verbesserung der Versorgung mit medizinischem Bedarf in ukrainischen Krankenhäusern...

Weiterlesen

Die Apotheke im Turm in Pfarrkirchen stellt jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit eine Spendenbox für eine wohltätige Einrichtung auf. Im Dezember 2021 war dies für das Bündnis gegen Depression Rottal-Inn e.V. der Fall. Gerade in diesen Jahren der Pandemie wird die Bedeutung der Angebote für depressiv erkrankte Menschen und deren Angehörige durch den gemeinnützigen Verein vielen Betroffenen besonders bewusst...

Weiterlesen

Aktuelle Gesundheitsinfos

Jul6 Körpergröße beeinflusst Krankheiten

Gene und Mechanik schuld

Weiterlesen

Jul5 Geringes Durstgefühl bei Senior*innen

Tipps für besseres Trinken

Weiterlesen